skip to Main Content

Geschäftsbedingungen

BedruckteFlasche (.de)
BedrukteFles BV

info@bedruckteflasche.de
Handelskammer Nummer: 69155682
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL857757866B01
Bankkonto: NL89RABO0332036049, nr. BedrukteFles BV
IBAN: NL89RABO0332036049
BIC: RABONL2U

 

Index:

Artikel 1 Begriffsbestimmungen
Artikel 2 Identität des Unternehmers
Artikel 3 Anwendbarkeit
Artikel 4 Das Angebot
Artikel 5 Die Vereinbarung
Artikel 6 Der Preis
Artikel 7 Lieferung und Durchführung
Artikel 8 Zahlung
Artikel 9 Beschwerden
Artikel 10 Zusätzliche oder abweichende Bestimmungen BedrukteFles BV

 

Artikel 1 – Begriffsbestimmungen

In diesen Geschäftsbedingungen gelten folgende Definitionen:

1. Zusatzvereinbarung: eine Vereinbarung, wonach der Käufer Produkte, digitale Inhalte und / oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit einem Fernabsatzvertrag erwirbt und diese Waren, digitalen Inhalte und / oder Dienstleistungen vom Unternehmer oder von einem Dritten auf der Grundlage eines Vertrags geliefert werden Vereinbarung zwischen diesem Dritten und dem Unternehmer.

2. Kunde: die natürliche Person, die nicht zu Zwecken handelt, die mit ihrer gewerblichen, geschäftlichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen, und die juristische Person, die zu Zwecken handelt, die mit ihrer gewerblichen, geschäftlichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen.

3. Unternehmer: die juristische Person, die zu Zwecken handelt, die mit ihrer gewerblichen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen.

4. Tag: Kalendertag.

5. Digitaler Inhalt: Daten, die in digitaler Form erstellt und geliefert werden.

6. Laufzeitvereinbarung: Eine Vereinbarung, die sich auf die regelmäßige Lieferung von Waren, Dienstleistungen und / oder digitalen Inhalten während eines bestimmten Zeitraums erstreckt.

7. Nachhaltiger Datenträger: Jedes Tool – einschließlich E-Mail -, das es dem Käufer oder Unternehmer ermöglicht, Informationen, die an ihn persönlich gerichtet sind, so zu speichern, dass sie künftig in einem darauf abgestimmten Zeitraum konsultiert oder verwendet werden können. Zweck, für den die Informationen bestimmt sind und der eine unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Informationen ermöglicht.

8. Fernabsatzvertrag: Ein Vertrag, der zwischen dem Unternehmer und dem Käufer im Rahmen eines organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten, digitalen Inhalten und / oder Dienstleistungen geschlossen wird, wobei bis einschließlich des Vertragsabschlusses eine ausschließliche oder gemeinsame Nutzung erfolgt oder es werden mehr Techniken für die Fernkommunikation gemacht.

9. Technologie für die Fernkommunikation: bedeutet, dass ein Vertrag abgeschlossen werden kann, ohne dass sich Käufer und Unternehmer gleichzeitig im selben Raum treffen müssen.

 

Artikel 2 – Identität des Unternehmers

BedrukteFles BV
Geschäftsadresse: Wijkermeerstraat 27, 2131 HB Hoofddorp
Besucheradresse: Wijkermeerstraat 27, 2131 HB Hoofddorp
Tel .: +31(0)23-5553175
E-Mail: info@bedruckteflasche.de
Handelskammer Nummer: 69155682
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL857757866B.01

 

Artikel 3 – Applicability

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot des Unternehmers und für jeden zwischen dem Unternehmer und dem Käufer geschlossenen Fernabsatzvertrag.

2. Vor Abschluss des Fernabsatzvertrages wird dem Kunden der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt. Ist dies nicht zumutbar, wird der Unternehmer vor Abschluss des Fernabsatzvertrages mitteilen, wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beim Unternehmer einzusehen sind und dass sie auf Verlangen des Käufers schnellstmöglich kostenlos zugesandt werden.

3. Wird der Fernabsatzvertrag entgegen dem vorstehenden Absatz und vor Abschluss des Fernabsatzvertrages elektronisch abgeschlossen, so kann der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Käufer elektronisch zur Verfügung gestellt werden, so dass er als Kunde gespeichert werden kann auf einfache Weise auf einem dauerhaften Datenträger. Wenn dies nicht zumutbar ist, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrages angegeben, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch gelesen werden können und dass sie auf Wunsch des Kunden kostenlos elektronisch oder auf andere Weise versandt werden.

4. Für den Fall, dass zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmte Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen gelten, gelten die Absätze 2 und 3 entsprechend und der Käufer kann sich bei widersprüchlichen Bedingungen stets auf die für ihn günstigste Bestimmung berufen ist.

 

Artikel 4 – Das Angebot

1. Wenn ein Angebot eine begrenzte Laufzeit hat oder an Bedingungen geknüpft ist, wird dies im Angebot ausdrücklich angegeben.

2. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte, digitalen Inhalte und / oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist so detailliert, dass der Käufer das Angebot richtig beurteilen kann. Wenn der Unternehmer das Bild verwendet.

3. Jedes Angebot enthält solche Informationen, dass dem Kunden klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind.

 

Artikel 5 – Die Vereinbarung

1. Der Vertrag kommt vorbehaltlich des Absatzes 4 zum Zeitpunkt der Annahme des Angebots durch den Käufer und der Einhaltung der entsprechenden Bedingungen zustande.

2. Hat der Käufer das Angebot elektronisch angenommen, bestätigt der Unternehmer unverzüglich den Zugang der Annahme des Angebots auf elektronischem Wege. Solange der Eingang dieser Annahme vom Unternehmer nicht bestätigt wurde, kann der Käufer den Vertrag kündigen.

3. Wird der Vertrag auf elektronischem Wege geschlossen, ergreift der Unternehmer geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die elektronische Übermittlung von Daten sicherzustellen, und sorgt für eine sichere Webumgebung. Wenn der Kunde elektronisch bezahlen kann, ergreift der Unternehmer geeignete Sicherheitsmaßnahmen.

4. Der Unternehmer kann sich – im Rahmen des Gesetzes – informieren, ob der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, sowie über alle Tatsachen und Faktoren, die für einen ordnungsgemäßen Abschluss des Fernabsatzvertrages von Bedeutung sind. Hat der Unternehmer auf der Grundlage dieser Untersuchung gute Gründe, den Vertrag nicht zu schließen, ist er berechtigt, eine Bestellung oder einen Antrag abzulehnen oder der Durchführung besondere Bedingungen beizufügen.

5. Spätestens bei Lieferung des Produkts, der Dienstleistung oder des digitalen Inhalts sendet der Händler dem Kunden die folgenden Informationen schriftlich oder so, dass sie für den Kunden auf einem dauerhaften Datenträger zugänglich gespeichert werden können:

a. die Besuchsadresse der Niederlassung des Unternehmers, an die sich der Käufer mit Beschwerden wenden kann;

b. der Preis einschließlich aller Steuern auf das Produkt, die Dienstleistung oder den digitalen Inhalt; gegebenenfalls die Versandkosten; und die Art der Zahlung, Lieferung oder Durchführung des Fernabsatzabkommens;

 

Artikel 6 – Der Preis

1. Während der im Angebot angegebenen Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte und / oder Dienstleistungen mit Ausnahme von Preisänderungen aufgrund von Änderungen der Mehrwertsteuersätze nicht erhöht.

2. Entgegen dem vorstehenden Absatz kann der Unternehmer Produkte oder Dienstleistungen mit variablen Preisen anbieten, die Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegen und auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat. Dieser Zusammenhang mit Schwankungen und die Tatsache, dass die angegebenen Preise Richtpreise sind, sind im Angebot angegeben.

3. Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsschluss sind nur zulässig, wenn sie auf gesetzlichen Vorschriften oder Bestimmungen beruhen.

4. Preiserhöhungen ab 3 Monaten nach Vertragsschluss sind nur zulässig, wenn der Unternehmer dies vereinbart hat und:

a. sie sind das Ergebnis gesetzlicher Vorschriften oder Bestimmungen; oder
b. Der Kunde ist berechtigt, den Vertrag mit Wirkung ab dem Tag zu kündigen, an dem die Preiserhöhung wirksam wird.

5. Die im Leistungsspektrum genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Artikel 7 – Lieferung und Ausführung

1. Der Gewerbetreibende wird bei der Entgegennahme und Ausführung von Bestellungen von Produkten sowie bei der Beurteilung von Anfragen nach Erbringung von Dienstleistungen größtmögliche Sorgfalt walten lassen.

2. Erfüllungsort ist die Adresse, die der Kunde dem Unternehmer bekannt gegeben hat.

3. Das Risiko der Beschädigung und / oder des Verlustes von Produkten trägt der Unternehmer bis zum Zeitpunkt der Übergabe an den Käufer oder einen im Voraus benannten und dem Unternehmer mitgeteilten Vertreter, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

4. Bedruckte Flasche liefert Produkte in Deutschland. Die Lieferung der Produkte erfolgt einschließlich der niederländischen Verbrauchsteuer (falls zutreffend). Der Kunde selbst ist für die Abwicklung der Verbrauchsteuern im Empfangsland verantwortlich.

 

Artikel 8 – Zahlung

1. Sofern sich aus dem Vertrag oder den Nebenbedingungen nichts anderes ergibt, sind die vom Kunden geschuldeten Beträge innerhalb von 14 Tagen zu zahlen. Bei einer Leistungsvereinbarung beginnt diese Frist mit dem Tag, an dem der Kunde die Bestätigung des Vertrages erhalten hat.

2. Ab einem Bestellwert von 2.500 € bitten wir um eine Anzahlung von 50% des Bestellwertes. Die restlichen 50% müssen innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung bezahlt werden.

3. Die bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Bestellwertes Eigentum von BedrukteFles BV.

4. Der Käufer ist verpflichtet, Ungenauigkeiten in den dem Unternehmer zur Verfügung gestellten oder mitgeteilten Zahlungsdaten unverzüglich zu melden.

5. Kommt der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen nicht rechtzeitig nach, so hat er dem Besteller nach Unterrichtung des Unternehmers über den Zahlungsverzug eine Frist von 14 Tagen eingeräumt, um seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen Nach nicht erfolgter Zahlung innerhalb dieser 14-tägigen Frist werden die gesetzlichen Zinsen auf den noch fälligen Betrag fällig und der Unternehmer ist berechtigt, die ihm entstandenen außergerichtlichen Inkassokosten in Rechnung zu stellen. Diese Inkassokosten betragen maximal: 15% auf ausstehende Beträge bis zu 2.500 €; 10% über den folgenden 2.500 € und 5% über den folgenden 5.000 € mit einem Minimum von 40 €. Der Unternehmer kann zugunsten des Käufers von den angegebenen Beträgen und Prozentsätzen abweichen.

 

Artikel 9 – Beschwerden

1. Der Unternehmer hat eine gemachte Beschwerde und befasst sich mit dem Beschaffen im Rahmen dieses Verfahrens.

2. Beanstandungen der Vertragsdurchführung werden durch den Käufer vollständig und deutlich zu beschreiben.

3. Dem Unternehmer eingereichte Reklamationen werden innerhalb von 14 Tagen ab Zugang beantwortet. Wenn eine Reklamation eine absehbare längere Bearbeitungszeit erfordert, antwortet der Unternehmer innerhalb von 14 Tagen mit einer Eingangsnachricht und einem Hinweis, wann der Kunde eine detaillierte Antwort erwartet.

 

Artikel 10 – Zusätzliche oder abweichende Bestimmungen

Die folgenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für alle unsere Angebote.

1. Alle angegebenen Preise sind in Euro, ohne Mehrwertsteuer, jedoch einschließlich niederländischer Verbrauchsteuer (falls zutreffend);

2. Für die Lieferung unserer Produkte innerhalb der Niederlande gehen die Transportkosten zu Lasten von BedruckteFlasche. Wir liefern kostenlos an eine Adresse in den Niederlanden. Wenn der Käufer Produkte außerhalb der Niederlande liefern lassen möchte, wenden Sie sich bitte an den Unternehmer.

3. BedruckteFlasche (.de) haftet nicht für Schäden, die durch Überschreitung der Lieferzeiten entstehen. Ist die Bestellung des Käufers nicht vorrätig, wird der Käufer über die Lieferzeit informiert. Wenn die Lieferzeit für den Kunden nicht akzeptabel ist, wird die Bestellung automatisch storniert. Der Kunde muss BedruckteFlasche (.de) im Voraus darüber informieren, dass eine Rücksendung erfolgt. BedruckteFlasche (.de) behält sich das Recht vor, einen Teil des Betrags zurückzuerstatten oder die Rücksendung vollständig abzulehnen, wenn der Verdacht besteht, dass die Produkte bereits verwendet wurden oder nach Erhalt beim Kunden beschädigt wurden.

4. Angebote von BedruckteFlasche (.de) sind freibleibend. Angebote erfolgen vorbehaltlich der Verfügbarkeit des Produkts. Wenn ein Produkt unerwartet nicht mehr verfügbar ist, wird der Kunde kontaktiert, und dem Kunden wird möglicherweise eine Alternative angeboten.

5. Angebote von BedruckteFlasche (.de) sind 30 Tage gültig.

6. Falls Sie einen eigenen Designer verwenden und das Design nicht den technischen Spezifikationen entspricht, werden die Kosten für die Anpassung des Designs in Rechnung gestellt. Die Kosten hierfür betragen 75 € pro Stunde.

7. BedruckteFlasche (.de) behält sich das Recht vor, Preise zu ändern und Tippfehler zu korrigieren. Wird der Kunde dadurch benachteiligt, wird er per E-Mail benachrichtigt. Der Kunde hat dann das Recht, die Bestellung zu stornieren.

8. Wenn der Kunde eine Bestellung aufgibt, werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Hierfür gilt das Datenschutzgesetz.

9. Abbildungen von Flaschen oder Etiketten können abweichen.

10. Alle geistigen Eigentumsrechte an der Website von BedruckteFlasche (.de), einschließlich der Software, Texte, Bilder und Töne, liegen bei BedruckteFlasche (.de). Dies bedeutet unter anderem, dass es ohne unsere Erlaubnis nicht gestattet ist, die Informationen auf der Website weiterzugeben, zu reproduzieren und / oder zu bearbeiten, außer für den persönlichen Gebrauch. ;

11. Was passiert mit den Kundendaten? Die gesammelten Informationen sind Eigentum von BedruckteFlasche (.de). Die gesammelten Informationen werden verwendet, um unseren Kunden und Besuchern unsere eigenen Dienstleistungen anzubieten. Kundendaten werden daher niemals verkauft oder an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zur Ausführung eines Auftrags erforderlich.

Wenn der Kunde Fragen zum Datenschutz hat, Daten entfernen lassen möchte oder wenn der Kunde einen Einblick in die von uns registrierten Daten des Kunden erhalten möchte, kann er eine E-Mail an info@bedruckteflasche.de senden.

 

Haftungsausschluss

BedruckteFlasche (.de) bemüht sich, dass die Informationen, Dienstleistungen und Produkte jederzeit so gut und fehlerfrei wie möglich sind. Trotz unserer ständigen Bemühungen ist es möglich, dass diese Dienste Fehler enthalten oder unvollständig oder fehlerhaft veröffentlicht werden. aus der vorübergehenden Unfähigkeit, die Website zu konsultieren. BedruckteFlasche (.de) behält sich das Recht vor, die Website nach eigenem Ermessen und zu jedem von uns gewünschten Zeitpunkt mit oder ohne vorherige Erwähnung zu ändern oder zu beenden.

Die unbefugte Nutzung der Website oder ihres Inhalts kann zu einer Verletzung von geistigen Rechten, Bestimmungen zum Datenschutz, zur Veröffentlichung und / oder zur Kommunikation im weitesten Sinne des Wortes führen. Sie sind für alles verantwortlich, was Sie von der Webseite senden. BedruckteFlasche (.de) behält sich das Recht vor, einem Besucher die Erlaubnis zur Nutzung der Webseite und / oder zur Nutzung bestimmter auf der Webseite angebotener Dienste zu verweigern.

Die Informationen von dieser Website dürfen heruntergeladen, gespeichert, gedruckt und verbreitet werden, jedoch nur zu informativen, nicht kommerziellen Zwecken unter Angabe der Quelle. Der Benutzer darf die Informationen nicht übertragen, reproduzieren, bearbeiten oder verbreiten.

Bei Fragen und / oder Kommentaren können Sie uns auf verschiedene Arten kontaktieren, siehe Kontakt.